Kanoa Foamy Float Eva (Bild 0)
Kanoa Foamy Float Eva (Bild 1)
Kanoa Foamy Float Eva (Bild 2)
Kanoa Foamy Float Eva (Bild 3)
Kanoa Foamy Float Eva (Bild 4)

Kanoa
Foamy Float Eva

UVP 319 €

49 € für 4 Tage
20 € pro Zusatztag
Specs

Beschreibung

Mit dem extra-breiten Foamy Float Eva hast du auch an schwächeren Flusswellen genügend Auftrieb und bleibst gleichzeitig extrem wendig– let’s float!

Facts

  • Ideales Softboard für Anfänger & Fortgeschrittene
  • AV ST-Technologie für extra Langelebigkeit
  • Vinyl Skin und Verstärkungen an Nose und Tail für extra Robustheit
  • Wasserdichter EPS-Kern - handgeshaped in einem Familien-Unternehmen in Peru
  • FCS 1 Finbox (3-Finnen Thruster Setup)

Im Testumfang enthalten

  • Surfboard (inkl. EVA Pads)
  • 1x River Fin Set
  • 1x Leash

Dieses leichte Softtop funktioniert besonders gut in natürlichen Flusswellen mit engen Transitions und für schwerere Fahrer (70-100kg). Als Surfbrett mit nur 5’0 Länge, aber einer weiten Outline und einem breiten Tail bleibt man leicht in der Welle und das FLOAT ist wendig genug für schnelle Turns zwischen engen Wänden – wie im Almkanal oder an der Flosslände.

Das Foamy FLOAT hat sich aus einem Prototyp zum Wakesurfen entwickelt und basiert auf dem Foamy FLOW Classic, das mit ebenfalls unserer langlebigen AV ST-Technologie gebaut wird. Allerdings hat das FLOAT hat eine deutlich breitere Outline und ein breiteres Squash-Tail. Das ermöglicht es dir, ein sehr kurzes Board zu surfen, das in engen Transitions (wie Isarwelle Plattling oder Flosslände) nicht mit der Nose abtaucht und in engen Räumen (wie Almkanal) leicht dreht.

Das FLOAT kann daher von Surferinnen und Surfern zwischen 70kg und 100kg gefahren werden. Selbst bei schwächeren Wellen, an Tagen mit mangelnder Durchflussmenge, schwebt das Board einfach über die flacheren Abschnitte. Ausgestattet ist das FLOAT mit bequemen und rutschfesten EVA-Pads vorne und hinten – inkl. Kick-Tail für etwas aggressivere Turns.

Der große Bruder des Foamy FLOW ist dank seiner Langlebigkeit und Stabilität eine gute Wahl für Anfänger/innen, die ihre Flusssurf-Fähigkeiten verbessern wollen. Fortgeschrittene profitieren vom Speed und der Reaktionsfreudigkeit, die durch die Steifigkeit des Aluminiumstringers erzeugt wird. Mit diesem Board kannst du sogar deine ersten Ollie-basierten Manöver landen.