Kanoa Foamy Flow (Bild 0)
Kanoa Foamy Flow (Bild 1)
Kanoa Foamy Flow (Bild 2)
Kanoa Foamy Flow (Bild 3)
Kanoa Foamy Flow (Bild 4)
Kanoa Foamy Flow (Bild 5)

Kanoa
Foamy Flow

UVP 359 €

49 € für 4 Tage
20 € pro Zusatztag
Munich Pickup
Dein Homespot ist in München und Umgebung? Dann hol dir dein Board direkt selbst ab. So sparst du uns den Versand und dir 29 €! Mehr Infos
Specs

Beschreibung

Das Foamy FLOW ist auf Performance in der stehenden Welle ausgelegt und eine echte Alternative zu Hardboards – Surfen wie im Flow!

Facts

  • Ideales Softboard für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Alu Stringer Technologie für Performance wie ein Hardboard
  • Vinyl Skin und Verstärkungen an Nose und Tail für extra Robustheit
  • Wasserdichter EPS-Kern - handgeshaped in einem Familien-Unternehmen in Peru
  • FCS 1 Finbox (3-Finnen Thruster Setup)

Im Testumfang enthalten

  • Surfboard (inkl. Pad Blue)
  • 1x River Fin Set
  • 1x Leash 6.0

Flow ohne Reparieren! Verpasse nie mehr eine Fluss-Session, weil dein Brett kaputt ist. Dieses Performance-orientierte Foamy Surfboard mit neuem Ocean-inspired Design ist die ideale Alternative zu einem Hardboard. Perfekt für starke Wellen wie beispielsweise den Eisbach, CityWave® oder vergleichbare künstliche Wellen.

Für Anfänger: Das perfekte Softboard, um das Surfen auf Flusswellen zu lernen, ohne die Sorge dein Brett kaputt zu machen oder sich am Board zu verletzen. Es verspricht Stabilität und gleichzeitig Agilität um möglichst schnell Fortschritte zu machen.

Für Fortgeschrittene: Das Foamy liefert in der Welle und ist eine echte Alternative zu jedem Hardboard. Durch die klassische Shortboard-Outline mit abgerundeter Nose und snappy Squashtail hat das Foamy FLOW ordentlich Speed und Agilität. Die Steifigkeit, durch den Aluminium Stringer, sorgt für Agilität und Drive. Und das alles ohne nervige Dings!

Für Kids: Die kleinen Boardgrößen sind perfekt für Kinder. Widerstandsfähig, sicher und ideal um das Surfen auf Flusswellen oder im Meer zu lernen. Ein neuer Ansatz für Riversurfen ohne Kompromisse – funktioniert übrigens auch bestens zum Wakesurfen!